Besuchshund Mette und ihr Rudel
Besuchshund Mette und ihr Rudel

Erziehung und Ausbildung

Die Suche nach der richtigen Hundeschule

Mit meinen bisherigen Hunden war ich nie in einer Hundeschule gewesen, aus den verschiedensten Gründen, aber mit Mette wollte ich nun gerne eine Hundeschule und vor allen Dingen eine vernünftige Welpengruppe besuchen.


Leichter gesagt als getan. Wir fanden im dritten Anlauf zwar eine Welpengruppe bei einem Hundetrainer, in der wir uns sehr wohlfühlten und wo wir mit der Gruppe auch verschiedene Alltagssituationen (Biergarten, Stadtverkehr, usw.) bewältigten, aber im Alter von nicht einmal 5 Monaten sollten die Junghunde dann in alter Kasernenhofmanier über den Hundeplatz exerzieren und plötzlich war die Rede von Stachelhalsband und ähnlich rüden Erziehungsmethoden.


Das wollte ich meinem Hund und mir ersparen und verließ diese Hundeschule. Nach längerem Suchen und Recherchieren fanden wir uns bei Sabine Winkler, Hundeschule aHa, wieder. Die dort vermittelten Methoden gefielen mir wesentlich besser.


Wir haben im Laufe der Zeit auch einige Kursstunden besucht, in denen es nur um die gemeinsame Beschäftigung von Hund und Halter ging, was uns sehr viel Spaß gemacht hat.

 

Auch Lena kommt in den Genuss der Welpenstunden bei Sabine Winkler, denn obwohl sie natürlich Mette stets an ihrer Seite hat, soll sie auch mit anderen jungen Hunden spielen dürfen.

 

Neben den Spielstunden besuchte Lena von September bis November 2012 auch den ersten Kurs der Welpenschule, damit sie auch ohne Mette eine gute Umweltsicherheit bekommt. Außerdem macht es auch viel Spaß, etwas mit ihr allein zu unternehmen.

 

Eine Teilnahmebestätigung findet sich unter der Rubrik Seminar-Belege.

 

Von November 2012 bis Februar 2013 besuchte Lena den Junghundkurs, auch diese Teilnahmebestätigung findet sich unter der Rubrik Seminar-Belege.

 

Vom 22.05.2013 bis 31.07.2013 hat Lena das Trainingsseminar II, Hundeführerscheinkurs, absolviert, eine entsprechende Teilnahmebestätigung findet sich ebenfalls bei den Seminar-Belegen.

 


Selbststudium und Erziehung in Eigenregie

Auf dem Hof Steffen, wo auch die Trainings bei Sabine Winkler stattfinden, gibt es ein sehr umfangreiches Angebot zur Besuchshundausbildung "Besuch auf 4 Pfoten". Leider konnte ich die Praxiseinheiten mit Mette nicht besuchen, da sie für die Ausbildung zu der Zeit noch zu jung war. So habe ich verschiedene theoretische Seminare besucht und die praktische Ausbildung meines Hundes selbst in die Hand genommen. 


Zwischen Kindererziehung und Welpenerziehung gibt es gar nicht so große Unterschiede, ich habe mir einige gute Bücher besorgt, mir viele wichtige Kriterien der Hundeausbildung angelesen und meinen Hund allein erzogen, inklusive mit voller Punktzahl bestandener Prüfung zum Sachkundenachweis. Bei Unsicherheiten und Fragen kann und konnte ich mich auch immer an Sabine Winkler wenden.


Wenn ich Mette´s Verhalten beobachte und die Reaktionen meiner Mitmenschen sehe, ist es mir offenbar gar nicht so schlecht gelungen.


Mit Liebe, Konsequenz, Belohnung und Lob - ohne Strafen, Stachelhalsbänder und Geschrei. So wollte ich es haben!

 

 


Klickertraining

Durch den Welpen- und Junghundkurs bei Sabine Winkler bin ich mit dem Klickertraining vertraut geworden und da diese Trainingsform bei Lena sehr erfolgreich ist, habe ich auch mit Mette angefangen zu "klickern".

 

Diese Ausbildungsform macht den Hunden und mir sehr viel Freude, ist absolut frei von irgendwelchen Sanktionen und arbeitet ausschließlich auf der Basis positiver Verstärkung.

 

Die Hunde lernen viel schneller und das Gelernte festigt sich schneller. Das gefällt mir sehr gut!

AKTUELLES

Besuchen Sie meinen online-shop

Unsere Hunde werden durchgehend tierärztlich betreut von Dr.med. vet. Anja Schulz 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Vera Gaesing-Herbertz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.