Besuchshund Mette und ihr Rudel
Besuchshund Mette und ihr Rudel

Über mich

Ich bin 1961 geboren und lebe mit meinem Mann und meinen drei Kindern in Bielefeld, im Ortsteil Theesen. Wir haben ein Haus mit großem Garten und teilen unser Leben mit unseren Hunden Mette, Lena, Kalle und Bella, vier Meerschweinchen, von denen ich drei mit der Flasche aufgezogen habe, und einer wechselnden Zahl an Hühnern. Deren Zahl wechselt übrigens lediglich durch natürlichen Tod, denn wer sein Leben lang für unser Frühstücksei gesorgt hat, kommt bei uns nicht in den Topf.

 

Die Natur und die Tiere waren schon immer meine Leidenschaft und als kleines Mädchen verbrachte ich schon viel Zeit ganz allein in einem großen Wald in der Nähe meines Zuhauses. Angst hatte und habe ich nie, denn wer steht sich schon stunden- oder tagelang im Wald die Beine in den Bauch und wartet darauf, jemanden überfallen zu können? Da sind öffentliche Parks sicher viel gefährlicher.

 

Dank meines Vaters, der mir unzählige Volieren und Ställe im Garten baute, hatte ich seit meinem vierten Lebensjahr ständig viele Kleintiere und Vögel, die ich allein versorgte. Auch Findlinge aus der Nachbarschaft wurden gebracht und wieder aufgepäppelt, so zog ich u.a. vier Singdrosseln groß, deren Nest Baumfällarbeiten zum Opfer gefallen war.

 

So lange ich mich erinnern kann, waren aber Hunde meine ganz große Liebe und ich habe mir nichts sehnlicher gewünscht als einen eigenen Hund. Leider stieß ich mit diesem Wunsch bei meiner Mutter auf verschlossene Ohren und alle Versuche, sie umzustimmen, waren zum Scheitern verurteilt.

 

Also beschränkte ich mich auf das Lesen unzähliger Hundezeitschriften und Bücher und stieß dabei auch schon ziemlich bald, wohl mit ca. 10 Jahren, auf die Bücher von Konrad Lorenz und Eberhard Trummler, die mich unglaublich faszinierten. Mein erstes Buch von Konrad Lorenz So kam der Mensch auf den Hund besitze ich noch immer, vergilbt, zerlesen, aber ein persönlicher Schatz.

 

Im Jahr 1982 zog ich nach Bielefeld ins Studentenwohnheim und ließ mir im Mietvertrag die Hundehaltung ausdrücklich genehmigen! Seitdem begleiten mich ständig ein oder zwei Hunde und ein Leben ohne Hund könnte ich mir überhaupt nicht vorstellen.

 

 

 

 

Hunde, die mich durch mein Leben begleiteten

Erwin, Jack-Russell-Mix, geb. März 1982. Erwin kam im November 1982 über die Tiernothilfe zu mir, er starb am 16.09.1999 nach einem Schlaganfall.
Gustav, Schnauzer-Mix, geb. 1982. Gustav trat gemeinsam mit seinem Herrchen 1986 in mein Leben, er starb nach einem Unfall im Herbst 1988 in Frankreich.
Lisa, Hovawart, geb. Juni 1988. Lisa kam als Gustavs Nachfolgerin zu uns, leider war sie aus einer schlechten Zucht und u.a. schwer nierenkrank. Auf Anraten des Tierarztes gaben wir sie nach sehr kurzer Zeit an den Züchter zurück.
Daisy, Schäferhund-Münsterländer-Mix. Wir übernahmen Daisy mit unbekanntem Alter aus einer anderen Familie. Daisy lebte von 1994 bis 1996 bei uns.
Bobo, Pudel-Mix, geb. 01.09.2003 auf Gran Canaria. Bobo kam im Alter von 9 Monaten aus dem Tierheim zu uns. Er starb am 14.06.2010 an den Folgen einer Gehirnerkrankung.

AKTUELLES

Besuchen Sie meinen neuen online-shop

Unsere Hunde werden durchgehend tierärztlich betreut von Dr.med. vet. Anja Schulz 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Vera Gaesing-Herbertz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.